Der Verein

Der Heidnische Tempelbau e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Errichtung, des Erwerbs und Betriebs von religiösen Stätten im Bereich vorchristlicher, europäischer Religionsformen, z. B. Tempel, Schreine, Ritualplätze und Begräbnisstätten.
Der Verein hat keine spezielle Ausrichtung und steht allen toleranten und weltoffenen Anhängern der germanischen, keltischen, slawischen oder römischen Glaubensrichtung offen. Auch naturreligiöse oder anderweitig spirituelle Menschen haben einen Platz im Verein.
Nicht aufgenommen werden jedoch Mitglieder, die Praktiken und Weltanschauungen vertreten, welche der freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland zuwider laufen. Darunter fallen politischer Extremismus, rassistische Einstellungen, Sexismus sowie die okkulten Weltanschauungen der Theosophie bzw. der Ariosophie.